bjoern-fey.com

Art flavored photography

24h15 – Nürburgring

By on 25. Mai 2015

Das 24h Rennen 2015 auf dem Nürburgring ist nun auch Vergangenheit. Es war das Großereignis des Jahres und das erste 24h Rennen nach dem schweren Unfall Anfang der VLN Saison und das erste 24h Rennen der Welt mit Geschwindigkeitsbegrenzung. Ich hoffe inständig dass es das einzige jemals bleibt. Es war ein sehr komisches 24h Rennen. Es wurde nicht nur überschattet von eben dieser Begrenzung, auch wurden immer wieder Stimmen laut das etwas nicht stimmt am Ring. Da wurden Fahrer nicht in ihre Lounge gelassen von der Security und es wurde kein neuer Zuschauerrekord erzielt. Auch wenn Man sagen muss dass es nicht wirklich auffällig weniger als letztes Jahr waren. Also vielleicht ein paar, aber nicht gravierend. Heisst aber auch das letztes Jahr auch wesentlich weniger Zuschauer da waren als offziell verkündet.

Macht aber nix. Das Rennen selber lief sehr turbolent ab. Die GT3 Renner haben irgendwie gegenüber letztem Jahr mal gerade 6 Sekunden verloren. Trotz Leistungsdefizit von 5% und den Speed Limits. Und sie lieferten sich über viele Stunden an der Spitze heftige Kämpfe. Doch trotzdem begann schon früh eine sehr hohe Ausfallfrequenz durch alle Klassen. Am Ende des Rennens konnte man deswegen teilweise warten bis mal wieder ein Auto kam. Die Strecke war leer! Auch an den Autos konnte man die Kämpfe der Nacht sehr gut sehen. Fast kein Fahrzeug was ohne Beschädigungen durch fuhr.

Gewonnen hat nun Audi mit einem nagelneuen R8 LMS. Glückwunsch dazu, auch wenn es glaube ich nur daran lag das alle anderen eben mehr Fehler gemacht haben. Marc VDS hat in der Nacht 7 Minuten verloren weil ihr BMW Z4 GT3 in Flammen stand in der Boxengasse. Am Ende fehlten ihnen knapp 4:30 Minuten auf den Sieger. Der Umkehrschluß ist aber hätte, wäre, wenn … der Audi hat auch gebrannt, aber eben nicht soviel Zeit verloren.
Andere Favoriten haben sich durch Fahrfehler und technische Defekte selber eliminiert.

In den einzelnen Klassen gab es auch tolle Sieger. So hat die BMW M235 Cup Klasse erstmals Sorg Rennsport gewonnen. In der SP10 hat erstmals AVIA Racing mit ihrem VLN Dauersieger Aston Martin ein 24h Rennen gewonnen. Und so gab es am Ende doch jede Menge versönliche und tolle Nachrichten.

Ich habe euch eine Galerie zusammengestellt. Natürlich gibt es noch viel mehr Fotos. Wer also einzelne Bilder eines Autos sucht, schreibt mir einfach eine Email an „mail@bjoern-fey.com