bjoern-fey.com

Art flavored photography

Fotobuch Saal-Digital – Produkt-TEST

By on 13. Juni 2013

Fotobücher sind heute kaum noch wegzudenken. Klassische Fotoalben gibt es fast nicht mehr und dass ist meiner Meinung nach auch gut so.

Ersetzt wurde die durch Fotobücher die direkt mit den Fotos gedruckt werden welche wir da drin haben wollen. Sie haben natürlich einen Nachteil, man kann niemals mehr Fotos auswechseln oder rausnehmen für den Falle dass eine Ex-Freundin oder ein Ex-Freund darin zu sehen ist den man ab liebsten aus dem Gedächtnis streichen würde wollen. Naja, dann hat es sich aber auch schon mit den Nachteilen.

Man kann heute bei vielen Verschiedenen Anbietern Fotobücher machen lassen. Ich habe den Test natürlich bei meinem eh schon bevorzugten Labor Saal-Digital gemacht. Saal-Digital hat eine kleine aber feine Auswahl.

20130613-0003

Ich habe mich für ein Hardcover Fotobuch mit 26 Seiten im Format 28x19cm entschieden. Das Cover matt und die Seiten auch matt. Und hier kam die erste Überraschung zu Tage. Ich hatte mit einem wirklich schlichten Material gerechnet und wurde sehr positiv überrascht.

Das matte Photopapier im innern des Buches ist zwar matt, aber es ist ein sehr hochwertiges Papier. So hochwertig dass Farbverläufe absolut präzise und ohne Abstufungen zu sehen sind und die Farben leuchten als ob das Papier glänzend wäre. Das Cover ist dann richtig matt … Dass ist auch kein Photopapier sondern ein normales Druckpapier. Was aber qualitativ ebenfalls einen sehr guten Eindruck macht.

20130613-0005Die Bindung ist auch absolut Panoramatauglich. Das Bild wird nicht „unterbrochen“. Die kleine Pfalz stört selbst in detailreichen Bildern kein bischen.

Ich habe am Anfang gedacht dass 26 Seiten was wenig sind … dann hatte ich beim gestalten eine Phase wo ich gedacht habe dass ich die nie voll kriege um dann schlussendlich gerade so hinzukommen.

 

Womit wir bei der Software wären. Die Software von Saal-Digital ist insgesamt gut bedienbar. Da ich noch relativ wenig Erfahrung mit gestaltung von Fotobüchern habe, habe ich weder vergleichsmöglichkeiten mit anderer Anbietersoftware, noch damit ein solches Buch direkt in Lightroom zu gestalten.
Saal bietet mit seiner Software auf jeden Fall ein einfach zu bedienendes und sehr umfangreiches Tool an was auch eine Bestellung direkt aus der Software zulässt. Ich hätte mir noch eine funktion gewünscht um die Bilder direkt aneinander auszurichten. Automatisch versteht sich, denn hilfslinien blendet das Programm automatisch ein sobald die Bilder auf einer Höhe liegen. Aber eine Funktion um das bild in der gewählten Größe bspw. genau in die Mitte zu setzen oder mittig am nächsten Bild auszurichten, auch wenn es bspw. eine andere Größe hat, gibt es nicht oder ich habe sie nicht gefunden.

20130613-0004Ich hätte mir auch gewünscht die Texte mit einem eigenen Hintergrund versehen zu können. Die funktion dafür habe ich aber leider ebenfalls nicht gefunden oder es gibt sie nicht. Auch kein Weltuntergang denke ich, aber für Professionelle Ansprüche dann doch ein kleiner Haken.
Damit sind die Kritikpunkte aber auch schon durch.

Ich hatte das Fotobuch Dienstag bestellt. Schon Mittwoch bekam ich eine Mitteilung dass es versandt sei und heute am Donnerstag ist es auch schon eingetroffen. Ich denke schneller gehts nicht.

Das von mir bestellte Buch kostet 29,95 Euro zzgl. Versandkosten. Ein absolut angemessener Preis in anbetracht des gelieferten Produktes.

Falls ihr euch die Auswahl von Saal-Digital Fotobüchern mal genauer ansehen wollt, folgt einfach dem Link: Saal-Digital Fotobuch