Der 1. VLN Lauf 2015 ist Vergangenheit. Und es war ein Rabenschwarzer Tag in der Geschichte des Nürburgrings und der VLN. Erstmals in der fast 40 Jährigen Geschichte der VLN kam bei einem Unfall ein Zuschauer ums Leben.

Am Streckenabschnitt Flugplatz ereignete sich rund 70 Minuten nach dem Start ein folgenschwerer Unfall des Nissan GT-R mit der #23. Der Fahrer blieb dabei weitestgehend unverletzt und wurde nur zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Leider verlor ein Zuschauer bei diesem Unfall sein Leben und mindestens ein weiterer wurde ebenfalls schwer verletzt.

Dieser Tag zeigt uns leider wieder wie gefährlich Motorsport für alle ist. Auch für die Zuschauer. Und die FIA-Zäune bieten dabei eine trügerische Sicherheit.

Diese Fotogalerie ist dem Toten Fan der VLN gewidmet. Möge er in Frieden ruhen.