bjoern-fey.com

Art flavored photography

Toyota Motorsport Collection – Bericht und Galerie

By on 2. Februar 2019

Teilen:

Die Toyota Collection in Köln ist ein kleines Museum durch die Geschichte von Toyota.

Leider wird dieses Museum von Toyota eher Stiefmütterlich behandelt, anders ist die eher wenig liebevolle Atmosphäre kaum zu erklären. Aber wegen der Toyota Collection sind wir nicht hier. Wir sind hier weil es die seltene Gelegenheit gibt, das Toyota Motorsport Museum zu besichtigen.

Das Toyota Motorsport Museum liegt in einer Halle unter einem Windkanal von TMG. Auch diese Sammlung behandelt die Firma Toyota leider eher stiefmütterlich. So erzählte mir einer der beiden Gastgeber das sie in ihrer Freizeit die Autos auf vordermann bringen und in Stand halten.

Nichts desto trotz stellt Toyota dort eine sehr ansehnliche Sammlung von Fahrzeugen aus, welche unregelmässig für die Öffentlichkeit, immer nur in kleinen Gruppen und bislang kostenlose, zugänglich sind.

Klein aber sehr fein: 11 Toyota F1 Autos stehen bzw. hängen dort. Alle F1 Autos der aktiven Toyota Formel 1 Zeit von 2002 bis 2009 stehen dort in Reih und Glied. Es ist sehr spannend anzuschauen wie sehr sich die Formel 1 Fahrzeuge in diesen wenigen Jahren verändert haben.

Auch kann man einen Querschnitt durch den Prototypensport von Toyota ansehen. Angefangen von den ersten WEC Autos über alte GT und GT1 Autos aus LeMans.

Dreht man sich dann um, kann man einen Querschnitt durch die sehr erfolgreiche Toyota Rallye Geschichte betrachten. Dort stehen sowohl Gruppe B Renner aus der Mitte der 80er, als auch ein Gruppe S Bolide der nie eingesetzt wurde. Die Siegerautos von Sainz, Auriol und Co. sind genauso selbstverständlich vertreten wie die aktuellen Yaris WRC aus den Jahren 2015 und 2016.

Zu jedem Fahrzeug kann man den beiden Betreuern Fragen stellen und alle werden äusserst umfassend und kompetent beantwortet. Oft noch garniert mit einer Anekdote über das jeweilige Fahrzeug.

Diese Sammlung ist sehr sehenswert und ich kann jedem nur empfehlen der Toyota Collection auf Facebook zu folgen um in Zukunft nicht zu verpassen wenn es erneut die Gelegenheit gibt das Toyota Motorsport Museum zu besichtigen. Denn wenn es die gibt, wird es dort als erstes angekündigt!

Teilen: